Autor: Bernd Ankenbrand

Erstmal einen Schritt zurück: Ich verwende so oft das Wort Sinn. Wo kommt es überhaupt her? Was ist seine Etymologie? Seine Wortherkunft? Das Wort "Sinn" entwickelte sich aus dem Indogermanischen "sent", was so viel wie „gehen, reisen, fahren“ bedeutet und wurde im Althochdeutschen "sinnan", das...

An dieser Stelle schreibe ich in unregelmäßigen Abständen kleinere Passagen, die in engem Zusammenhang mit den Feldern der Sinnökonomie und der Risikowahrnehmung stehen. Die Texte geben Einblicke in aktuelle Forschungen und deren Bezügen zu gesellschaftlich Themen. Sie sollen unterhalten und informieren, Perspektiven öffnen und, wenn...

Herzlichen Dank für Ihr weiterführendes Interesse. Hier finden Sie die Folien meines Vortrags auf der Fachtagung Informationssicherheit 2019 in Nürnberg: Sparkassenverband Fachtagung IT Sicherheitsmanagement 2019-11-20 Prof Ankenbrand Ich freue mich auf weitere Gelegenheiten zum vertiefenden Gedankenaustausch, zu Vorträgen oder Studien rund um Risikomanagement und Sinnökonomie. ...

— Nur wer Sinn stiftet, kann auch Wert schöpfen

Wie wichtig ist die kulturelle Tätigkeit für Mensch und Gesellschaft, gerade auch dann, wenn sie nicht dem Broterwerb dient? Das Kulturpolitische Forum Tutzing 2015 richtete seinen Blick auf das kulturelle ehrenamtliche Engagement und dessen soziale und gesellschaftliche Wirkungen in den Städten. „Kultur.Leben“ versammelt die Beiträge der...

Die BVI Asset Management Konferenz ist eine der bedeutendsten nichtkommerziellen Veranstaltungen der Fondsbranche. Jährlich besuchen rund 500 Führungskräfte aus den BVI-Mitgliedsgesellschaften und institutionelle Investoren die Konferenz. Sie gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen am Kapitalmarkt und über die regulatorischen und strategischen Herausforderungen für die Branche....